MS Sanssouci

Das neue Flaggschiff der Schifffahrt in Potsdam

Fotos: Köster/Schifffahrt in Potsdam

Mit insgesamt 72 Meter Länge und 9 Meter Breite ist das Schiff schon von außen eine imposante Erscheinung auf der Potsdamer Havel. Mit bis zu 334 Stühlen kann der klimatisierte Salon ausgestattet werden. Die Bogenfenster des Fahrgastraumes reichen bis auf den Fußboden und sorgen so, von allen Plätzen, für ungehinderten Ausblick auf die vorbeiziehende Havellandschaft. 
Modernste LED Technik, die sich raffiniert in der Deckenverkleidung versteckt, kann das barocke Ambiente des großzügig angelegten Salons in jede erdenkliche Lichtstimmung versetzen.  

Das Sonnendeck verfügt über eine separate Bar und ist über eine von vier Treppen erreichbar, die sich um den kuppelförmigen Eingangsbereich der „Sanssouci“ schmiegen. Assoziationen zum gleichnamigen Schloss sind durchaus gewollt.
334 Sitzplätze warten hier auf sonnenhungrige Gäste.
An schönen Tagen bietet das neue Schiff somit bis zu 600 Gästen Platz.

Eine behindertenfreundliche Toilette und ein Aufzug für mobilitätseingeschränkte Personen vom Salon zum Sonnendeck machen das neue Schiff für alle Potsdamer und Potsdam-Besucher erlebbar.

Indienststellung und Taufe der „Sanssouci“ erfolgten planmäßig am Vorabend der Flottenparade 2010. Schauspielerin Gerit Kling taufte am Abend des 17. April das neue Schiff der Schifffahrt in Potsdam. Unter den wachsamen Augen von Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck und Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs zerschellte die Flasche Champagner bereits beim ersten Versuch am schnittigen Bug des Schiffes.

Neben zahlreichen Charterfahrten und Veranstaltungsfahrten wie Mondscheinfahrten mit Tanzmusik, Riverboat-Shuffle oder Nächtlichen Schlösserimpressionen findet das neue Flaggschiff  auch im täglichen Rundfahrtbetrieb der Weissen Flotte Potsdam seinen Einsatz. Insbesondere die vierstündige Große Inselrundfahrt rund um das Eiland Potsdam  aber auch die 90-minütige Schlösserrundfahrt durch die Park- und Schlösserlandschaft der Landeshauptstadt sind im Einsatzprofil des Schiffes vorgesehen.

Den genauen Einsatz der „Sanssouci“ für die jeweils kommenden Tage finden Sie hier!

Die Schiffswerft Bolle GmbH, die bereits die Potsdamer Schiffe „Fridericus Rex“, und „Königswald“, „Wassertaxi 1“ sowie den Dampfer „Gustav“ generalüberholte und aus deren Schiffbauhallen auch die Neubauten MS „Belvedere“ und „Wassertaxi 2“ stammen, hat mit der termingerechten Übergabe der „Sanssouci“ an die Weisse Flotte Potsdam GmbH erneut bewiesen, dass sie ein verlässlicher Partner ist, der durch Innovation und Qualität besticht.


Schifffahrt in Potsdam
Fahrten mit der MS Sanssouci
Schifffahrt in Potsdam
Schifffahrt in Potsdam
Schifffahrt in Potsdam
Schifffahrt in Potsdam

 

Servicetelefon Servicetelefon (0331) 275 92 10/ -20/ -30 Acrobat Reader
Anfahrt Hafen Hafen
Telefonische Fahrplanansage Hafen (0331) 275 92 33  
       
SCHIFFFAHRT in POTSDAM bei FACEBOOK & TWITTER